schumusik.de  BERNHARD SCHUMACHER

Start

Unterricht

Trompetenschule

Klänge

Noten

Kontakt / Impressum

 

----

SCHALLWELLEN
2014

 


Spuren von
Terpsichore
2015

 

Arcangelo Corelli
2018

 



21 Merhspurmikrofonaufnahmen in ein gemeinsames imaginäres Zimmer gestellt und in eine Reihenfolge gebracht als kleines Konzert, in dem eine Stimme fehlt. Nicht nur zu Weihnachten.
Viel Vergnügen!


Ein richtiges Konzert beeinhaltet eine Pause. Beim Abspielen der hier angebotenen "Playlists" wird das berücksichtigt. Start unter Windows einfach mit Linksklick, für iTunes Rechtsklick und "laden"

Playlist (.m3u) Konzert Teil 1 (Nr. 1-12) + Pause [27:13]

Playlist (.m3u) Konzert Teil 2 (Nr. 13-21) [22:22)

zusätzliche Stücke: Out-Takes


1. Am Vorabend [01:59]
Das erste von vier zusammenhängenden Stücken. Drei Spuren, immer die selbe Gitarre (Martin D28, Foto siehe unten bei Instrumenten)
2. Zerzauster Morgen [00:58]
Irgendwie muss der Tag doch beginnen
3. Der Lastesel [01:28]
Man tut, was man kann, und die Last ist manchmal auch leicht.
4. Gute Nacht? [00:58]
Das letzte der vier zusammen hängenden Stücke
5. Acht Seufzer [02:26]
vielleicht sogar nur, weil‘s gesund ist. Es seufzt die große A-Blockflöte.
6. Ins Jetzt versetzt [02:05]
Endlich! Die Mandoline merkt es gleich, die E-Gitarre kommt nach.
Videoclip dazu
7. Schwer zu sagen, wie das kam [02:11]
aber es kam. Eine Geschichte, die noch in Worten errzählt werden muss.
8. Wenn du mit dem andern tanzt [01:35]
Theatermusik ca. von 1998, damals hieß das Stück anders.
9. Offene Stimmung 1 [01:01]
Heißt so wegen der Stimmung der 5-saitigen Hopf-Gitarre (B, f, b, d‘, f‘), es bleibt aber auch sonst einiges offen im Dialog Kornett-Altblockflöte.
10. Offene Stimmung 2 [01:53]
Andere offen gestimmte Gitarre und Blech in zwei Gruppen mit Tuba in der Mitte
11. Eulengeheule [05:17]
Dem „Owl Call Blues“ von Shaye Cohn/Tuba Skinny nachempfunden. Die Melodieinstrumente sind hier drei Es-Althörner.
12. Lochaber [04:50]
Alte schottische Melodie, mit Bass versehen von dem italienischen Komponisten Francesco Barsanti (1742), jetzt gefunden bei Wilfried Wachter, Berlin. Konzertina, Mandoline, Gitarre, Bass, Flötentrio.
Hurra, der erste gefundene Text. Danke, Stefan! Lochaber no more

Pause [04:26]
Urfelder Bäche, für feine Ohren ist auch da Musik drin

13. Fiesta [02:16]
Es beginnt etwas Neues, die Mariachi-Trompeten kündigen es an, es erhebt sich nur die Frage:
14. Was ist eigentlich los mit dem dritten Trompeter? [02:15]
Vielleicht findet er das Spielen mit Dämpfer zu nasal und bevorzugt ...
15. Unten am Fluss [01:12]
... eine Begegnung mit der Schönheit
16. Simons Sombrero [01:49]
und dann Simons Gitarrensolo
17. Der Torero [05:00]
Drama. Alternativer Titel: Die Angst des Toreros vor dem Zahnarzt
18. Auch das geht vorbei [03:43]
mit vier Kornetten, der dritte Trompeter ist wieder da.
19. Bunter Vogel [01:41]
Das Zirpen kommt von zwei Streichpsaltern, das Brummen von der Bass-Tischharfe (Abbildung siehe unten bei den Instrumenten). Der Titel und auch die Illustrationen des ganzen Projekts kommen von Marion. Danke!
20. Nachts auf der Autobahn [02:03]
mit Mandolinen unterwegs
21. Hirtenlied aus Sizilien [02:10]
Was hier nach Zither klingt, sind E-Gitarren. Text gefunden. Danke, Annette! Zu Bethlem überm Stall Frohe Weihnachten!

Out-Takes , Nachlieferungen

Das scheint nur so [01:47]
Eine Art von Protestsong mit einigem Aufwand an Blechgetön
Einst im Mai [01:51]
zwei Gitarren und ein Bass
Tausend Fragen [02:56]
Tausend Fragen Videoclip [02:15]

Instrumente: Gitarren, Bass, Mandoline, Kornett, Trompete, Flügelhorn, Es-Althorn, Tuba, Streichpsalter, Tischharfe, Konzertina, Posaune, Rassel, Schellenring, Trommeln, Blockflöte ...

Mehrspur-Audioaufnahmen:
Servus Studios Urfeld und Neutsch

Die "Bunten Vögel" stammen von einem Kissenbezug auf der Holzkiste neben dem Ofen, bemalt von Marion. Der Phönix erhebt sich aus der Asche, steigt auf, triumphiert und stürzt ab, er verbrennt und steigt geläutert wieder auf. ..
ca. 47 x 66 cm

   
 
 
 
 
q